NexusFile Portable

NexusFile Portable 5.3.1

Portabler Dateimanager mit Skins und integriertem Entpacker

Mit dem kostenlosen NexusFile Portable kommt eine an den Veteranen Norton Commander erinnernde Explorer-Alternative auf den Rechner. Die Freeware hat FTP-Client, Entpacker und eine Thumbnail-Vorschau an Bord und kann mit Skins an den eigenen Geschmack angepasst werden. Die Software kommt ohne Installation aus und eignet sich für den Einsatz auf mobilen Speichermedien wie USB-Sticks. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • mit Skins anpassbar
  • Vorschaubilder
  • auf Deutsch
  • benötigt keine Installation

Nachteile

  • nichts Erwähnenswertes

Herausragend
8

Mit dem kostenlosen NexusFile Portable kommt eine an den Veteranen Norton Commander erinnernde Explorer-Alternative auf den Rechner. Die Freeware hat FTP-Client, Entpacker und eine Thumbnail-Vorschau an Bord und kann mit Skins an den eigenen Geschmack angepasst werden. Die Software kommt ohne Installation aus und eignet sich für den Einsatz auf mobilen Speichermedien wie USB-Sticks.

Mit NexusFile Portable betrachtet und bearbeitet man Dateien in einer klassischen Zwei-Fenster-Ansicht. Dateien gleicher Art zeigt die Software in identischen Farben an. Auf Wunsch bedient man NexusFile Portable vollständig mit der Tastatur.

Die Freeware hat einen FTP-Client an Bord, mit dem man Daten direkt und ohne Umwege auf einen FTP-Server hochlädt. Bilddateien zeigt NexusFile Portable mit Vorschaubildern an. Gepackte Archive wie ZIP, RAR, ARJ, ACE oder ALZ entpackt man per Doppelklick. Mit Skins passt man die Optik von NexusFile Portable nach Lust und Laune an.

Fazit NexusFile Portable hat alle Funktionen an Bord, die man von einem Dateimanager erwarten kann. Praktisch sind der enthaltene Entpacker und der FTP-Client, die Skin-Option macht Individualisten unter den Anwendern froh.

NexusFile Portable

Download

NexusFile Portable 5.3.1